Ge­schich­te der Feu­er­wehr

History of fire­ service

Wohl­tä­tig ist des Feu­ers Macht,
wenn sie der Mensch be­zähmt, be­wacht.
Und was er bil­det, was er schafft,
das dankt er die­ser Him­mels­kraft.
Doch furcht­bar wird die Him­mels­kraft,
wenn sie der Fes­sel sich ent­rafft ...
 

Der Dich­ter Fried­rich Schil­ler (1759-1805) hat schon 1799 in sei­nem „Lied von der Glo­cke“ tref­fend das for­mu­liert, was heute Grund für ei­nen Feu­er­wehr­ein­satz ist: Ein Feu­er au­ßer Kon­trol­le, ein Scha­den­feu­er, ein Brand!

Feu­er­wehr war nicht im­mer wie heu­te. Ihre Ge­schich­te reicht zu­rück in die Zeit, in der der Mensch erst­mals mit Feu­er in Be­rüh­rung kam und sich die­ses nutz­bar ge­macht hat. Lei­der er­wies es sich auch als Fluch, und der Mensch muss­te We­ge fin­den, das Feu­er, das sich der Kon­trol­le der Men­schen ent­zog, zu be­kämp­fen.

In den Ge­schichts­sei­ten, die nie zu En­de ge­schrie­ben sein wer­den, wird die Ent­wick­lung des Brand­schut­zes und Feu­erlösch­we­sens chro­no­lo­gisch dar­ge­stellt, vom All­ge­mei­nen in Deutsch­land und der Welt bis zur heu­ti­gen Si­tua­ti­on in den Städ­ten und Ge­mein­den Nord­rhein-West­fa­lens.

Linktipps

ARD-Jahresrückblicke seit 1952 ▷ bei www.tagesschau.de – [FB] [IN] [TW] [YT]

........................ ▷ ........................

 

Feu­er­wehr­ge­schich­te

vor Christus | 0‑500 | 501‑1000 | 1001‑1500 | 1501‑1600 | 1601‑1700 | 1701‑1750 | 1751‑1800 | 1801‑1840 | 1841‑1860 | 1861‑1880 | 1881‑1900 | 1901‑1910 | 1911‑1920 | 1921‑1930 | 1931‑1940 | 1941‑1950 | 1951‑1960 | 1961‑1970 | 1971‑1980 | 1981‑1990 | 1991‑2000

2001‑2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018 | 2019 | 2020

Juli 2019 |Zei­chenerklärung